Works

Beispielhafte Video-Produktionen

Eine kurze Auswahl

Produktionen, die im Auftrag entstanden sind: z.B. :

  • Krankenzimmer Nr. 8, szenische Lesung zum Heilen und Töten
    Dokumentation zum Theaterstück im Sektionssaal des Medizinhistorischen Museums Hamburg.
    Gedreht mit drei Kameras. Mit Texten von Dr. AntonTschechow, Dr. Michail Bulgakow, Dr. Louis-Ferdinand Céline, Dr. Georg Büchner und anderen. Szenische Einrichtung: Jo-Anna Hamann, Ausstattung & Performance: Dirk Thiele Gesang & Performance: Franziska Junge, Cello & Performance: Bo Wiget, Licht & Performance: Björn Salzein der Uni Klinik Hamburg | Kamera: Skrollan Alwert, Jana Baumgardt, Heiner Metzger, Montage: Jana Baumgardt
    Dokumentation | Filmformat: Full HD | 80 Minuten | Hamburg 2015
  • Die Hamburger Kulturschulen 2014,
    ein Film mit Meinungen zum Programm in den Schulen.
    Dokumentation im Auftrag der Gabriele Fink Stiftung.
    Regie, Kamera, Titel, Grafik, Montage: Skrollan Alwert
    Filmformat: Full HD | 47 Minuten | DVD | Hamburg 2014

  • Till F.E. Haupt - Interview zur Ausstellung
    Interviewfilm zu "Renvoi Miroirique" im Westwerk am 28.01.2014
    Kamera, Interviews, Titel, Postproduktion: Skrollan Alwert | 24.08.2014
    Filmformat: Full HD | 09:43 Minuten | online video | Hamburg 2014
  • Die Hamburger Utopie Wochen
    Interview-Filme mit den Referenten Bernd Senf, Dirk Grah, Rainer Funk u.v.m.
    Kamera: Skrollan Alwert,  Schnitt: Yannik Lüdemann
    Im Auftrag der Hamburger Utopie Wochen für eine DVD Publikation
    Filmformat: HD, 40 Minuten | DVD | Hamburg 2013

  • VORURTEIL, Reportage zum 18. Kottwitzkeller
    Reportage zur Ausstellung, in Wohnungen, Gärten und Balkonen in der Kottwitzstraße Hamburg zum Thema VORURTEIL im Auftrag des Kottwitzkeller e.V Hamburg Mit Statements von: Luise Czerwonatis, Olga Detels, Tante Doris, Gruppe 147
    Ein Film von Skrollan Alwert
    Filmformat: DV | 23 Minuten | DVD | online video, Hamburg 2013
  • SIMONE BRÜHL: „Position“
    Reportage zur Ausstellung von Simone Brühl im Rahmen der BBK- Ausstellungen in der Fabrik der Künste. Mit Statements  von Isabel Mahns-Techau, Prof. Heinz Lohmann, Simone Brühl Videoproduktion Im Auftrag von Simone Brühl
    Filmformat: DV | 4 Minuten | online video | Hamburg 2012

  • VIDEOLOOP für eine AUSSTELLUNG
    „Altonaer Bürger für Bürgerbeteiligung“ mit Statements von Evelyn Fricke, Johannes Kohl,
    Martin Scharlach, Jörn Walter, Prof. Dr. Herbert Bruhn u.a. Animation, Grundrisse : SML Architekten, Fotos: Dörte Schmidt-Reichardt Produktion, Kamera, Interviews, Titel, Schnitt: Skrollan Alwert. Filmformat: DV | 8 Minuten | Video und Präsentation im Altonaer Rathaus im Auftrag der Initiative ABfB | Hamburg 2012

  • Beuys Meisterschüler Johannes Stüttgen
    Dokumentation zur Veranstaltung der Zukunftswerkstatt im Rahmen des Hamburger Netzwerkes Grundeinkommen und des Rudolf Steiner Haus Hamburg Kamera, Ton, Schnitt: Skrollan Alwert
    Im Auftrag von Omnibus für direkte Demokratie in Deutschland
    Filmformat: DV | 78 Minuten | DVD | Hamburg 2012

  • DAS GOLDENE KALB von Elisabeth Richnow
    eine fiktive Hafenrundfahrt zu Kunst im Hamburger Hafen mit Elisabeth Richnow, Christian von Richthofen u.a. Idee, Kamera, Schnitt, Titel, Animation: Skrollan Alwert Videoproduktion im Auftrag von Elisabeth Richnow Filmformat: DV, 5 Minuten | online video | Hamburg 2012

  • Imagefilm: „Kurse in unserer Schule: Wer, Was, Wo, Wann?“
    Ein Info-Video zu Kursangeboten an der Kurt-Tucholsky Schule in Hamburg für die schulinterne Publikation für Schüler. Mit Kurs-Beispielen, Statements vor Ort.
    Idee, Kamera, Schnitt: Skrollan Alwert | Videoproduktion im Auftrag der Kurt-Tucholsky-Schule
    Filmformat: DV | 10 Minuten | DVD | Hamburg 2012

  • Portrait: Lothar Mattejat, Ausführliches Interview mit dem Hamburger Künstler
    zu seinem Werk und Wirken im Atelier B65 | Im Auftrag: L. Mattejat, Interview, Kamera, Titel, Montage: Skrollan Alwert Filmformat: DV | 10 Minuten | DVD | online video, Hamburg 2012
  • Wasche meine Hände, eine Kurz-Doku zur räumlichen Inszenierung von Judith Haman
    in der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg Ärztehaus Hamburg
    Musik: Phil Poling | Ein Film von Skrollan Alwert | Im Auftrag von Judith Haman
    Filmformat: DV | 2:13 Minuten | DVD | online video | Hamburg 2011

  • Kinderoper: Holzi, vom Landei zum Weltstar
    Ein Musik-Theater für Kinder. Aufführung an der Grundschule in Othmarschen
    Dokumentation. Kamera, Schnitt, DVD: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV |  48:47 Minuten | DVD | Hamburg 2009
  • Klaus Staeck, Nichts ist erledigt, Retrospektive Ausstellung und Interview in den Phönixhallen. Kamera: Skrollan Alwert Interview: Oli Simon im Auftrag von Klaus Staeck
    Filmformat: DV  | limited DVD | 8 Minuten | Hamburg 2008

  • Sun Energie, Imagefilm
    Kamera: Oli Simon, Skrollan Alwert, Schnitt: Skrollan Alwert, 3D Animation|Musik: Marq Lativ
    im Auftrag von Sun Energie
    Filmformat: DV  | DVD | 5 Minuten | Hamburg 2008

  • Rik Reinking, Call it what you like!
    Kunstausstellung mit Hamburger Künstlern in 
Dänemark | Im Auftrag des Kunstcentret Silkeborg Bad Musik: Marq Lativ | Film von Skrollan Alwert
    Filmformat: DV  | DVD | 7:08 Minuten | Hamburg 2008
  • Bis zum Ellenbogen - ein Kurzfilm zur Film-Premiere in Berlin
    mit Statements von
 Justus v. Donàhnyi, Jan Josef Liefers, Axel Prahl u.a.
    Mit einem Trailer zum Film. Kamera, Interviews, Schnitt: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV |  7 Min. | Im Auftrag von Element E |  | Berlin 2007

  • Reportage: Der Dalai Lama in Hamburg
    Interviews und Eindrücke vom Rothenbaum
    Kamera, Interviews, Schnitt: Skrollan Alwert Videobeitrag im Auftrag von Zeit online
    Filmformat: DV |  5 Min. | online video | Hamburg 2007

Filmografie

Auflistung einiger ausgewählter Film-Projekte (Auftragsarbeiten, freie Arbeiten) und Medienprojekte, die durch mich oder mit meiner Kooperation entstanden sind. Diese Liste wird ständig aktualisiert und um ältere Arbeiten weiter ergänzt.

2017


  • Trude träumt von Afrika, Das wird aber auch Zeit - die Abschiedstour, (Full HD, DVD, ungekürzte Original-Fassung der Show im Schmidt`s Tivoli: 2 Stunden 30 Minuten, eine Dokumentation von Skrollan Alwert im Auftrag von Trude träumt von Afrika, Hamburg St. Pauli 2017
  • Obstgärtchen, ein Theaterstück für Kinder, Trailer (Full HD, Webfilm, Länge 6 Minuten, Film von Skrollan Alwert im Auftrag von Theater Mär, Hamburg 2017
  • KIKU TV, eine Fernsehsendung von Kindern für Kinder
    Medienprojekt, Konzeption, Workshop-Leitung: Skrollan Alwert. (mit Moderationen, Reportagen, Trickfilmen, Puppenspiel, Kurzspielfilmen realisiert von Kindern aus Lohbrügge und Bergedorf) Medienprojekt von Skrollan Alwert im Auftrag des Kinderkulturhaus Lohbrügge. Filmformat: Full HD | 13 Minuten | DVD | online Video | Ausgestrahlt auf Tide TV | Hamburg Lohbrügge 2017 |
  • "Bilder, die uns begleiten", freie Arbeit, Videoskizzen Trailer für eine Dokmenation (für die Hamburger Filmförderung)  13 Minuten | Full HD | DVD | in Progress: (update Mai 2017: Filmförderung hat abgelehnt.  ; - ). Das Filmprojekt befindet sich weiter in der Entwicklung. In Planung: SPENDEN WILLKOMMEN. Idee/Autorin/Interviews: Judith Haman, Regie, Kamera, Schnitt, Produktion, Herstellung: Skrollan Alwert, Ton: Marq Lativ, Musik: Heiner Metzger (geplante Filmlänge: 54 Minuten) | Dokumentation | Hamburg 2017
  • "Moskau", МОСКВА, freie Arbeit| music-clip | Full HD | online-video | recorded 2016, made 2017, Länge 5:00 Minuten
  • In Progress: Zeiseparkplatz - eine videologische Langzeitbeobachtung seit 2014 bis 2017 - Stadtentwicklung Hamburg | Zeitraffer | Full HD | geplante Länge: 10 Minuten.
  • In Progress: Crowdfunding - Videoclip | Ein Spendenaufruf für ein soziokulturelles Projekt | Full HD | online-video | 2:30 Minuten


 

2016


  • Fotografien zur Dokumentation zur Kulturschul-Jahres-Konferenz 2016 | Im Auftrag der Gabriele Fink Stiftung | Format: RAW |  (publizert auf hamburg.de) | Hamburg 2016
  • HOT: Herstellung von filmischen Anschauungsmaterial für einen Sprachförderkurs: Handlungsorientiertes Sprachtraining "HOT-DAZ": Deutsch als Zweitsprache lernen: Web-Blog und Videoproduktion: Skrollan Alwert | Im Auftrag der Gabriele Fink Stiftung | Hamburg 2016
  • VK16: Konzeption/Leitung/Mentorin. Kreatives Schulübergreifendes-Vernetzungsprojekt im Frühjahr/Sommer 2016 in Zusammenarbeit mit dem Gängeviertel-Künstler Burghard Schwerz, Schüler der StS Altrahlstedt und jugendlichen Geflüchteten der EA in Alt-Rahlstedt. Initiiert von der Gabriele Fink Stiftung in Zusammenarbeit mit der StS Altrahlstedt (Produktion einer projektbezogenen Fotodokumentation für eine abschliessende Ausstellung) | Hamburg 2016
  • MEDIEN-PROJEKT: Konzept/Leitung: Skrollan Alwert in Zusammenarbeit mit dem Altonaer Museum und der Louise Schroeder Schule. Ein TV-Magazin von Kindern über Altona`s Geschichte, realisiert von Schülern der 3. und 4. Klassen.  Filmformat: HD | 15 Minuten | DVD | Hamburg 2016
  • Fehler, Reportage zum 21. Kottwitzkeller 2016
    Reportage zur jährlichen Ausstellung "KottwitzKeller", eine Ausstellung in Wohnungen, Gärten und Balkonen in der Kottwitzstraße Hamburg | Im Auftrag des Förderverein KottwitzKeller e.V
    Filmformat: HD | 09:30 Minuten | online video | Hamburg 2016
  • Golden Pudel brannte, ein Aktualitätenfilm am Brandherd. Mit Carsten Sekund (NDR-Radio), Christoph Schäfer (Park Fiction), Hamburger Feuerwehr beim löschen. | FullHD | 02:40 | online-video | Feuerloescher TV | Hamburg 2016

2015


  • Trailer, Die Hamburger Kulturschulen
    Ausschnitte aus der Dokumentation (Gesamtlänge: 47 Mnuten) von Skrollan Alwert . Ein Film mit Meinungen zum Programm in den Schulen. Im Auftrag der Gabriele Fink Stiftung, publiziert auf kulturschulen.hamburg.de  Montage: Skrollan Alwert | Filmformat: HD | 7:40 Minuten | online Video| Hamburg 2015
  • TATORT, Reportage zum 20. Kottwitzkeller 2015
    Reportage zur jährlichen Ausstellung "KottwitzKeller", eine Ausstellung in Wohnungen, Gärten und Balkonen in der Kottwitzstraße Hamburg | Im Auftrag des Förderverein KottwitzKeller e.V
    Filmformat: HD | 10:30 Minuten | online video, Hamburg 2015
  • Krankenzimmer Nr. 8, szenische Lesung zum Heilen und Töten
    ein Theaterstück im Sektionssaal des Medizinhistorischen Museums Hamburg.
    Mit Texten von Dr. Anton Tschechow, Dr. Michail Bulgakow, Dr. Louis-Ferdinand Céline, Dr. Georg Büchner und anderen. Szenische Einrichtung: Jo-Anna Hamann, Ausstattung & Performance: Dirk Thiele Gesang & Performance: Franziska Junge, Cello & Performance: Bo Wiget, Licht & Performance: Björn Salzein der Uni Klinik Hamburg | Kamera: Skrollan Alwert, Jana Baumgardt, Heiner Metzger, Montage: Jana Baumgardt
    Dokumentation | Filmformat: Full HD | 80 Minuten | Hamburg 2015
  • Jonas in the Pudel reads his „Scrapbook of the Sixties"
 Interview / Impressions of Jonas Mekas   himself with Peter Sempel. 2. Kamera: Susan Bigdeli, im Golden Pudel Club at St. Pauli. Filmformat: Full HD | schwarzweiss | 13 Minuten | DVD | recorded Hamburg 2015 - cut and published 2016
  • handsup what`s next ? - experimental-clip
 " Wirre Handbewegungen eines Künstlers (Pavel Ehrlich)  Filmformat: Full HD |1:30 Minuten | nonpublished| recorded in Hamburg 2015

2014


  • Schatten, Reportage zum 19. Kottwitzkeller 2014
    Reportage zur jährlichen Ausstellung "KottwitzKeller", eine Ausstellung in Wohnungen, Gärten und Balkonen in der Kottwitzstraße Hamburg | Im Auftrag des Förderverein KottwitzKeller e.V
    Filmformat: HD | 23 Minuten | DVD | online video, Hamburg 2014
  • Die Hamburger Kulturschulen 2014,
    ein Film mit Meinungen zum Programm in den Schulen.
    Dokumentation im Auftrag der Gabriele Fink Stiftung.
    Regie, Kamera, Titel, Grafik, Montage, Herstellung, Produktion: Skrollan Alwert
    Filmformat: Full HD | 47 Minuten | DVD | Hamburg 2014

  • Reportage zum Protest in Mottenburg, 2014
    Eine Demonstration zum Bauvorhaben "Zeise 2" in Ottensen mit Interviews und Statements von Anwohnern.
    Filmformat: Full HD | 6 Minuten | online video | Hamburg 2014

  • Reportage zum „Pudel Mietpreiskönig“ 2014
    mit Butt Chor, Manuel Muerte, Christoph Schäfer,
    Schorsch Kamerun, Ralf Köster, Viktor Marek, Felix Kubin u.a.
    Kamera, Interviews, Titel, Postproduktion: Skrollan Alwert
    Filmformat: Full HD | 14:22 Minuten | online video | Hamburg 2014

  • Till F.E. Haupt - Interview zur Ausstellung
    Renvoi Miroirique im Westwerk am 28.01.2014
    Kamera, Interviews, Titel, Postproduktion: Skrollan Alwert | 24.08.2014
    Filmformat: Full HD | 09:43 Minuten | online video | Hamburg 2014

  • MUSIK-VIDEO PRODUKTIONEN im Jahre 2014:
    für den RETRO-VIDEO-CLUB (videologisch hängen geblieben in den 80ern):
  • Mary Ocher Live at The Golden Pudel Club, 2014
    Filmformat: VHS, 45 Minuten | limited DVD | Hamburg 2014

  • Frau Kraushaar, Konzertmitschnitt, Golem, 201
    Filmformat: VHS, 40 Minuten | limited DVD | Hamburg 2014

  • Fee Kurten, Tellavision, Westwerk 2014
    Filmformat: VHS, 24 Minuten | limited DVD | Hamburg 2014

  • Palais Schaumburg, Konzertmitschnitt, HfbK 2014
    Filmformat: VHS, 60 Minuten | limited DVD | Hamburg 2014

  • Schnippo Schranke, Konzertmitschnitt, Golden Pudel Club, 2014
    Filmformat: VHS, 40 Minuten | limited DVD | Hamburg 2014

    Produktion, Kamera, Schnitt: Marq Lativ, 2. Kamera: Skrollan Alwert

2013


  • Die Hamburger Utopie Wochen
    Interview-Filme mit den Referenten Bernd Senf, Dirk Grah, Rainer Funk u.v.m.
    Im Auftrag der Hamburger Utopie Wochen für eine DVD Publikation | Kamera: Skrollan Alwert,  Schnitt: Yannik Lüdemann | Filmformat: HD, 40 Minuten | DVD | Hamburg 2013

  • VORURTEIL, Reportage zum 18. Kottwitzkeller
    eine Ausstellung, in Wohnungen, Gärten und Balkonen in der Kottwitzstraße Hamburg zum
    Thema VORURTEIL im Auftrag des Kottwitzkeller e.V Hamburg Mit Statements von: Luise Czerwonatis,
    Olga Detels, Tante Doris, Gruppe 147
    Filmformat: DV | 23 Minuten | DVD | online video, Hamburg 2013

  • KALTES INTERNET, experimenteller Musikclip
    Videocollage mit diversen Layern zum Lied "Kaltes Internet" von Marq Lativ.
    Idee, Kamera, Schnitt, Produktion: Skrollan Alwert | mit u.a. Archivmaterial vom ©© CCC
    Filmformat: HD | 3:30 Minuten | online video | Hamburg 2013

  • PUDEL ART BASEL 2013
    Reportage zur Ausstellung mit Statements und Werken von KünstlerInnen:
    Mit Ralf Köster, 4000, Sandra Poppe, Miguel Martinez, Christoph Schäfer,
    Nick Baginsky, Klaus Maeck u.v.m. Kamera, Schnitt: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV |  9 Minuten | Hamburg 2013

  • FEUERLOESCHER TV - die skrollan alwert edition 2013
    Nr. 26 | 27 im Dezember 2013 Redaktion: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV / HD | 65 Minuten | limited DVD | TV | Hamburg 2013 | Feuerloescher TV | Inhalte der Ausgabe u.a.: 100 Jahre HFBK, CSD 2013, Die Skrolline-Ausstellung, Das Altonaer Manifest, Der Filmabend Displacement, Lampedusa in Hamburg u.v.m. (Kunst, Kultur, Stadtentwicklung)

2012


  • THE DIZTONES, LIFE AT HAFENKLANG
    ein Life-Konzert-Mitschnitt VON The Diztone‘ s Konzert im Hafenklang St. Pauli
    Ton, Kamera, Schnitt: Skrollan Alwert 2. Kamera: Marq Lativ
    Filmformat: DV, 40 Minuten | limited DVD | online video | Hamburg 2012

  • SIMONE BRÜHL: „Position“
    Ausstellung im Rahmen der BBK- Ausstellungen in der Fabrik der Künst
    Mit Statements  von Isabel Mahns-Techau, Prof. Heinz Lohmann, Simone Brühl Videoproduktion
    Im Auftrag von Simone Brühl
    Filmformat: DV | 4 Minuten | online video | Hamburg 2012

  • VIDEOLOOP für eine AUSSTELLUNG
    „Altonaer Bürger für Bürgerbeteiligung“ mit Statements von Evelyn Fricke, Johannes Kohl,
    Martin Scharlach, Jörn Walter, Prof. Dr. Herbert Bruhn u.a. Animation, Grundrisse : SML Architekten
    Fotos: Dörte Schmidt-Reichardt Produktion, Kamera, Interviews, Titel, Schnitt: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV | 8 Minuten | Video und Präsentation im Altonaer Rathaus im Auftrag der Initiative ABfB | Hamburg 2012

  • Beuys Meisterschüler Johannes Stüttgen
    Dokumentation zur Veranstaltung der Zukunftswerkstatt im Rahmen des Hamburger Netzwerkes Grundeinkommen und des Rudolf Steiner Haus Hamburg Kamera, Ton, Schnitt: Skrollan Alwert
    Im Auftrag von Omnibus für direkte Demokratie in Deutschland
    Filmformat: DV | 78 Minuten | DVD | Hamburg 2012

  • DAS GOLDENE KALB von Elisabeth Richnow
    eine fiktive Hafenrundfahrt zu Kunst im Hamburger Hafen mit Elisabeth Richnow, Christian von Richthofen u.a. Idee, Kamera, Schnitt, Titel, Animation: Skrollan Alwert Videoproduktion im Auftrag von Elisabeth Richnow
    Filmformat: DV, 5 Minuten | online video | Hamburg 2012

  • MÄRCHEN, Reportage zum 17. Kottwitzkeller
    eine Ausstellung, in Wohnungen, Gärten und Balkonen in der Kottwitzstraße Hamburg zum Thema Märchen im Auftrag des Kottwitzkeller e.V Hamburg Mit Statements und Werken von: Tante Doris, Gruppe 147, Wolfgang Scholz, Jochen Waibel, Jirka Zacek u.a.
    Interviews, Kamera, Titel, Montage: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV | 23 Minuten | DVD | online video, Hamburg 2013

  • Imagefilm: „Kurse in unserer Schule: Wer, Was, Wo, Wann?“
    Ein Info-Video zu Kursangeboten an der Kurt-Tucholsky Schule in Hamburg für die schulinterne Publikation für Schüler. Mit Kurs-Beispielen, Statements vor Ort.
    Idee, Kamera, Schnitt: Skrollan Alwert | Videoproduktion im Auftrag der Kurt-Tucholsky-Schule
    Filmformat: DV | 10 Minuten | DVD | Hamburg 2012

  • Reportage: Wohlers bleibt, Die Traditionsbuchhandlung auf St. Georg schließt.
    Kamera: Dierk Becker, Interviews, 2. Kamera, Titel, Montage: Skrollan Alwer
    Filmformat: DV | 5 Minuten | DVD | online video, Hamburg 2012

  • Reportage: Schanzenfest auf griechisch
    Mit Statements und Vorträgen
    Interviews, Kameras, Titel, Montage: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV | 6 Minuten | DVD | online video, Hamburg 2012

  • Reportage: Interview mit Zomia, der neue Bauwagenplatz im Schanzenviertel
    Interviews, Kamera, Titel, Montage: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV | 15 Minuten | DVD | online video, Hamburg 2012

  • ONE HOUR OF ART, best of Feuerloescher TV
    Kunst Filme 2004 - 2012 Nr. 24  Dezember 2012
    Schnitt, Redaktion: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV  | 58 Minuten | limited DVD | TV | Hamburg 2012

  • Reportage: Lothar Mattejat, Ausführliches Interview mit dem Hamburger Künstler
    zu seinem Werk im Atelier B65 | Interview, Kamera, Titel, Montage: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV | 10 Minuten | DVD | online video, Hamburg 2012

2011


  • Wasche meine Hände, eine räumliche Inszenierung von Judith Haman
    in der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg Ärztehaus Hamburg
    Musik: Phil Poling | Ein Film von Skrollan Alwert | Im Auftrag von Judith Haman
    Filmformat: DV | 2:13 Minuten | DVD | online video | Hamburg 2011

  • Nikos Hasen, ein Videoexperiment in der Viktoria-Kaserne Idee
    Kamera, Postproduktion: Skrollan Alwert, Technischer Support: Markus Armbrecht
    Filmformat: DV | 30 Sekunden |  Hamburg 2011

  • Die Goldenen Zitronen in Berlin, Buback Label Night
    Interviews, Kamera, Titel, Montage: Skrollan Alwert Fotografie: Agnieszka Krolik
    Filmformat: DV | 4 Minuten | DVD | online video, Berlin 2011

  • Die Goldenen Zitronen im Splittscreen, onetake in Hamburg
    Kamera: Susan Bigdeli, Kamera 2, Titel, Montage: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV | 50 Minuten | DVD | online video | Hamburg 2011

  • Reportage: Das Ikea Bürgerbegehren vor Gericht, Interviews mit Klägern vor Ort
    Kamera, Postproduktion: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV | 5 Minuten | DVD | online video | Hamburg 2011

  • Reportage: Der Zaun Herr Schreiber 1
    Interviews, Kamera, Titel, Montage: Skrollan Alwert im Auftrag von Feuerloescher TV
    Filmformat: DV | 4:20 Minuten | DVD | TV | Hamburg 2011

  • Reportage: Der Zaun Herr Schreiber 2
    Interviews, Kamera, Titel, Montage: Skrollan Alwert im Auftrag von Feuerloescher TV
    Filmformat: DV | 3:30 Minuten | DVD | TV | Hamburg 2011

  • Reportage: Partykontrolle im Schanzenpark mit Statements vor Ort
    Kamera: Svenja Baumgardt, Skrollan Alwert Interviews, Montage im Auftrag von FTV
    Filmformat: DV | 4:30 Minuten | online video | TV | Hamburg 2011

  • Reportage: Der Kriegsklotz am Dammtor - eine Aktion für ein Deserteurs-Denkmal
    Kamera, Interviews, Montage: Skrollan Alwert |
    Filmformat: DV | 4:20 Minuten | online video | TV | Hamburg 2011

  • Reportage: a walk against US Wars in Leipzig
    Aktion des amerikanischen Künstlers G. Horvarth für seinen Sohn
    Idee: G. Horvarth, Kamera, Interviews, Montage: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV | 3:30 Minuten | online video  | Hamburg 2011

  • Fragt Anna - Video-Kolumne in 4 Folgen:
    Kommentare und Beoabachtungen von Anna, zum Abriss des Frappants an der grossen Berstraße
    Idee: Anna Bergschmidt, Kamera, Montage: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV | 4 x 2:30 Minuten | online video  | DVD | Hamburg 2011

2010


  • "Wir sind woanders #3" im Vorwerkstift
    mit Statements zu WSW und zur Situation der unabhängigen Kunsträume
    Ein Film von Skrollan Alwert mit Musik von Zerstoerer | im Auftrag von WSW - gefördert durch die Kulturbehörde
    Filmformat: DV | 15:20 Minuten | Kino | DVD | Hamburg 2010

  • Wilhelmsburg wat nu ? - IBA, IGS was ist da geplant?
    ein nonfiction Kurzfilm mit Meinungen und Impressionen
    Ein Film von Skrollan Alwert , Premiere Insellichtspiele Wilhelmsburg
    Filmformat: DV | 15:20 Minuten | Kino | DVD | Hamburg 2010

  • Peter Sempel im Kunstverein, Ameise der Kunst
    Ein Kurz-Film von Skrollan Alwert | Musik: Zerstoerer | englisch untertitelt
    Filmformat: DV | 3:48 Minuten | TV | Hamburg 2010

  • Reportage: Reclaim the River, Baden mit den Elbschwimmern im Hamburger Hafen
    Kamera, Interviews, Montage: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV | 3 Minuten | online video | TV | Hamburg 2010

  • Reportage: Gängeviertel Meinungen zum 2. Geburtstag vor Ort
    Idee, Kamera, Interviews, Montage: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV | 7:35 Minuten | online video | TV | Hamburg 2010

  • Reportage: Arndt on Ort - Ahlhaus muss mal rüber
    Idee, Moderation, Interviews: Arndt Prenzel | Kamera, Montage: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV | 5 Minuten | online video | TV | Hamburg 2010

  • Reportage: Elbphilharmonie! Wir kommen!
    Kamera, Interviews, Montage: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV | 6 Minuten | online video | TV | Hamburg 2010

  • Reportage: Radio Video Ikea,eine Radio Sendung als Video
    Kamera, Interviews, Montage: Skrollan Alwert | Produktion
    Filmformat: DV | 15 Minuten | online video | TV | Hamburg 2010

  • Reportage: Gängeviertelprotest im Gänsemarkt
    Kamera, Interviews, Montage: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV | 6 Minuten | online video | TV | Hamburg 2010

  • Reportage: Dahood Ausstellungseröffnung
    Kamera, Interviews, Montage: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV | 4 Minuten | online video | TV | Hamburg 2010

  • Reportage: Der Masterplan Altona
    Kamera, Interviews, Montage: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV | 6 Minuten | online video | TV | Hamburg 2010

  • Kurzfilm: Die RAS - Touristen
    Kamera, Interviews, Montage: Skrollan Alwert | Premiere 3001 Kino
    Filmformat: DV | 8:30 Minuten | Kino| TV | Hamburg 2010

  • Die Stadt gehört allen! mit englischen Untertiteln
    Ein Aktualitätenfilm von Skrollan Alwert
    Filmformat: DV | 13:20 Minuten | Kino | TV | Hamburg 2010

2009


 

  • Dokumentation: Der Ikea-Frappant Wahnsinn (Teil 1+2) 20 Min.,DV
  • Reportage: Brief an I. K. EA - mit Christoph Twickel u.a. - 4 Minuten,DV
  • Der Kunstfrachter | Animation für das Frappant - 20 Sekunden,DV

  • Reportage: Komm in die Gänge! - Reportage zur Besetzung, 1. Pressekonferenz - 6:35 Min., DV
  • Mitschnitt: Gängeviertel versus Subvision -  2. Kamera: Margit Czenki, 30 Min., DV
  • DV Reportage: Die 1. Frappant Ausstellung - mitKünstler-Statements - 4 Min., DV
  • Clip: Frappant - Eine videologische Einladung zur Austellung - 2 Min., DV

    Kamera, Interviews, Schnitt: Skrollan Alwert | Musik von Zerstoerer, Das Lotron | Filmformat: DV  | limited DVD | Hamburg 2009

  • Kinderoper: Holzi, vom Landei zum Weltstar
    Ein Musik-Theater für Kinder. Aufführung an der Grundschule in Othmarschen
    Dokumentation
    Kamera, Schnitt, DVD: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV |  48:47 Minuten | DVD | Hamburg 2009

2008


  • Klaus Staeck, Nichts ist erledigt, Retrospektive Ausstellung und Interview in den Phönixhallen
    Kamera: Skrollan Alwert Interview: Oli Simon im Auftrag von Klaus Staeck
    Filmformat: DV  | limited DVD | 8 Minuten | Hamburg 2008

  • Sun Energie, Imagefilm
    Kamera: Oli Simon, Skrollan Alwert, Schnitt: Skrollan Alwert, 3D Animation|Musik: Marq Lativ
    im Auftrag von Sun Energie
    Filmformat: DV  | DVD | 5 Minuten | Hamburg 2008

  • Rik Reinking, Call it what you like!
    Kunstausstellung mit Hamburger Künstlern in 
Dänemark | Im Auftrag des Kunstcentret Silkeborg Bad
    Musik: Marq Lativ | Film von Skrollan Alwert
    Filmformat: DV  | DVD | 7:08 Minuten | Hamburg 2008

Weitere Produktionen 2008 Kunst | Kultur

  • Lunalanding, Real Life Lab, City Nord
  • Sculpture @ city Nord, Reportage mit Interviews, Austellung:
  • Ramblin Dan - The Peace Wave Generator | Kamera, Interviews, Schnitt: Skrollan Alwert, 6 Min. | DV
  • Was kochen wir für Hartz IV ? Koch-Show mit den Herren Klein und Mickrig - 27 Min., DV
  • FROZEN MOB Reportage zur Aktion Flash Mob am Hauptbahnhof in Hamburg, 6 Min., DV
  • ASA - Stencilart Interviews mit den Künstlern Artiste Ouvrier, dash3ultra, quasikunst  - 8 Min., DV
  • 1.MAI 2008 - Demonstration gegen Nazi-Demo mit Randale, brennende Autos in Barmbek, 5 Min, DV
  • Sheila Volk und die Streetart-Rahmen Aktion auf St. Pauli, 10 Min, DV
  • SLAENG - onetake Der Hip Hop Poet unterwegs in Altona, 10 Min., DV
  • CULT SPORT FIREBALLS zur Mondfinsternis am Elbstrand with friends, 2 Min., DV

    Ton: Marq Lativ, Schnitt, Redaktion: Skrollan  Alwert | Mit Musik von Zerstoerer, Das Lotron
    Filmformat: DV  | limited DVD | online video | TV | Hamburg 2009

2007


  • Bis zum Ellenbogen - ein Kurzfilm zur Film-Premiere in Berlin
    mit Statements von
 Justus v. Donàhnyi, Jan Josef Liefers, Axel Prahl u.a.
    Mit einem Trailer zum Film. Kamera, Interviews, Schnitt: Skrollan Alwert
    Filmformat: DV |  7 Min. | Im Auftrag von Element E |  | Berlin 2007

  • Reportage: Der Dalai Lama in Hamburg
    Interviews und Eindrücke vom Rothenbaum
    Kamera, Interviews, Schnitt: Skrollan Alwert Videobeitrag im Auftrag von Zeit online
    Filmformat: DV |  5 Min. | online video | Hamburg 2007

Weitere Produktionen 2007 (List in Progress) zu Kunst, Stadtentwicklung, Politik

  • Grundsteinlegung für das Zentrum für aktuelle Musik, DV, 3:05
  • Hafen-Safari, Kunst-Festival in Hamburg-Wilhelmsburg 2007, DV, 6:36
  • Das Urteil zum Hamburger Wahlrecht, Interviews im Gericht, DV, 9:13
  • Der Wasserturm, Das Hotel im Schanzenpark, Dokumentation | 28:30 Minuten | Hamburg 2007
  • Ole von Beust, Pressekonferenz zum Volksentscheid
  • TXMX Thomas Müller Interview in der B22
  • Flexibles Flimmern im KuBaSta
  • Das Volksparkbündnis im Volkspark
  • Eine Minute Weltfrauentag
  • Hamburger Initiativenzeitung friert ihr Ausgabe ein, Interview mit der HIZ
  • WROLOK Nacht IV, Gruseln in der Friedhofskapelle, DV; 5:30
  • Der Satirespot zu Hartz IV - Hartz IV die Freiheit nehm ich mir!, DV, 2:10
  • Einführung in die Siebdrucktechnik, Flashbox Siebdruckwerkstatt B22
  • Die Lunalanding Kunst Performance in der B22
  • Das U-Boot Orchester und FX Schroeder zwischen Kunst und Tischkante in der B22
  • Frauke Kerker`s  Ausstellung Tüll und Müll in der B22
  • Wohlwillstr. 19-23 bleibt - Informationen und Interviews zum Erhalt der Gründerhäuser
  • FX Schroeder`s Dachbodengeflüster in der B22
  • Protest gegen NPD-Kundgebung vor dem Parteitag der SPD am CCH
    mit Statements von Mathias Petersen, Bischöfin Maria Jepsen u.a.

2006


 

  • Ein ehrendes Denkmal für einen Sklavenhändler ? 1. Teil
    Mit der Aktion "Anketten am Schimmelmann" protestiert Gisela Walk
    gegen das Schimmelmann-Denkmal. Mit Statements von Pastorin Hella Hinrichsen,
    AnwohnerInnen, Passanten und UN-Sonderberichterstatter Manfred Novack
    gedreht im September 2006 - publiziert auf Tide TV im November 2006
    Filmformat: DV | 6 Minuten | Kino | DVD | Hamburg 2006

  • Das Denkmal muss weg - 2. Teil
    Das Schimmelmanndenkmal in Wandsbek sorgt weiterhin für Proteste.
    Mit Statements von u.a der Kultursenatorin Prof. Dr. Karin von Welck,
    Viktoria Robinson von black community, Historiker Gordon Uhlman,
    Gisela Walk - Aktivistin u.a. Mit u.a. Photos von afrika-hamburg,
    Mit Video-Aufnahmen von Mamaterra.
    Filmformat: DV | 5 Minuten | Kino | DVD | Hamburg 2006
  • Wandsbektransformance - 3. Teil
    Ein Kunstprojekt auf kolonialen Spuren
    Reportage 
mit Statements von Hanni Jokinen, Judith Haman, Claudia Behling, llka Vogler,
    Eric-Juma Stichel, Joe-Sam-Essandoh, Gordon Uhlmann, Victoria Robinson - black community
    Karin von Welck. Publiziert auf ZEIT online
    Filmformat: DV | 7 Minuten | Kino | DVD | Hamburg 2007

  • Das Denkmal ist weg - 4. Teil
    Ein letzter Besuch am Ort der Auseinandersetzungen beweist: Das Denkmal ist tatsächlich weg!
    gedreht im Januar 2008 - publiziert auf Tide TV und online im Februar 2008
    Moderation, Kamera, Schnitt, Titel: Skrollan Alwert 
    Filmformat: DV | 1 Minute | Kino | DVD | Hamburg 2008

Anmerkung:  Alle 4 Folgen habe ich zu einem Film zusammen gefasst und in Full HD konvertiert! Der nunmehr 26 minütige Film ist kostenlos online abrufbar auf Youtube oder hier bestellbar auf DVD!


Weitere Videos aus dem Jahre 2006:

  • Reportage: Lunalanding Performance im Banktresor (Wir sind Woanders), 5 Min., DV
  • Reportage: Die Stubnitz, das Kunstraumschiff mit Captn, Koch und Crew., 6 Min., DV
  • Reportage: Tina Oelker, Hochzeitsperformance, 5 Min., DV
  • Reportage: B22 Das Kunstprojekt lädt ein., 2:30 Min., DV
  • Reportage: Wagenplatz Hospi vor der Räumung? Der Anruf beim Makler, 4 Min., DV
  • Reportage: Kunstprojekt von Judith Haman: Murphys Fall, 9 Min., DV
  • Reportage: Kunstprojekt von Judith Haman: Blau im Weg, 4 Min., DV
  • Reportage: Wilhelmsburg und die Hafenquerspange. Mit Statements, 8 Min., DV
  • Reportage: Kunst von Simona Caranica, eine Diplomarbeit an der Armgartstrasse, 5 Min., DV
  • Reportage: Sculptur @ City Nord, 5 Min., DV
  • Reportage: Der Altonaer Schellfischtunnel heute, gestern, morgen. 5 Min., DV
  • Reportage: Ein Ball rollt gegen Hartz IV im EKZ, 5 Min., DV
  • Reportage: Die Ausstellung von Deedee Brettschneider - mit Interviews, 3 Min., DV
  • Reportage: Der Barrikadenbauworkshop auf dem UniCampus - mit Interviews, 5 Min., DV
  • Video-Clip-Schock: Der Schrei und die Ratten von Altona, 30 Sekunden, DV
  • Reportage: Der Alto, eine eigene Währung für Altona - mit Interviews, 6 Min., DV
  • Reportage: Errki Pirtola in der Blinzelbar, ein finnischer Filmabend, 8 Min., DV
  • Reportage: Gaby Schaffner liest aus ihrem neuesten Werk, 3:30 Min., DV
  • Reportage: Letzter Abend Schilleroper mit Zauberer Albert und anderen., 4:20 Min., DV
  • Reportage: Aktion “Goldene Kamera auf dem Kiez“ Die Enthüllung., 4:30 Min., DV
  • Reportage: Ausstellung von Thomas Wellhausen im Projekthaus, 4 Min., DV
  • Reportage: 1. Vernetzungstreffen, NetzratHamburg, Patriotische Gesellschaft, 6 Min., DV
  • Reportage: Diplomarbeiten HfBK - Raum-Installation von Stephan Hauberg,  Tim John, 5 Min., DV

2005


Feuerloescher TV das metropole Magazin, insgesamt 12 Augaben, Redaktion
Filmformat: DV | Laufzeit insgesamt: 360 Minuten | DVD | © Hamburg 2005

2004


Feuerloescher TV das metropole Magazin, seit April 2004, insgesamt 9 Ausgaben, Redaktion
Filmformat: DV | Laufzeit insgesamt: 270 Minuten | DVD | © Hamburg 2004

“Neuland“
Studenten-Abschlussfilm: Ton-Assi: Skrollan Alwert, Regie: Stefan Hering, Producer: Falk Nagel, Filmformat:  S16mm/ 17 Min | ARTE

2003


  • SCHILLERNDE ZEITEN, ein Film über Bauwagen Bambule Senat und Meinungen
    Regie / Schnitt / Recherche / Interviews /Kamera: Skrollan Alwert Produzent
    Leitung / Kamera / Schnitt: Lothar Mattejat Ton: Klaus Umland DVC / HI 8 / Farbe / sw / Hamburg 2003 DV / Farbe Hamburg 2003

  • Blinken für den Frieden
    eine Reportage  zur Aktion Blinken gegen den Krieg in Hamburg mit u.a Heidi Kabel
    Interviews:  Skrollan Alwert | Idee: Holger Güssefeld | Schnitt: Nils Schmidt | DV / Farbe Hamburg 2003

  • Making of Bagdad Blues
    Peter Lohmeyer singt ein Country-Protestlied mit der Band Fink, und Ulrich Tukur
    spielt dazu Akkordeon. Ton Assistenz am Set: Skrollan Alwert Ton: Julia Rieck
    Filmformat: DV/ Farbe Hamburg  2003

2002


  • PAULIWOOD
    Ein nonfiction-musik-film mit Dj`s und roten Teppich auf dem Hans Albers Platz. Es wird zur Filmproduktion geladen.
    Leute von St. Pauli lassen sich nicht zweimal bitten. Film ab! It`s Pauliwood!
    Kamera/Schnitt/Produktion: Skrollan Alwert, Meike von Klinkowström, Gela Piper, Maske: Barbara Lang, Idee Don Mudra
    Filmformat: DV /  12 Minuten / Hamburg 2002

  • Fireballs
    Tanzende Flammen, wirbeln wild und kontrolliert durch das Dunkel des Raumes
    Kamera: Lothar Mattejatt  Idee & Aktion: Skrollan Alwert
    Beta SP/SW-Farbe| 3 Minuten |  Hamburg 2002

  • MacDeath
    Der Tod eines Computers, klassisch inszeniert. Gewalt als letztes herunterfahren des Systems.
    von Felix Seibt, Lothar Mattejat, Skrollan Alwert
    Produziert von Art-Lab e.V
    Beta SP / Farbe  2002 Hamburg

  • Max Geburtstag
    Ein Portrait eines Kindergeburtstags
    Kamera / Schnitt : Skrollan Alwert
    DV / Hamburg 2002

  • Kinder-Wasser-Konferenz
    Eine Veranstaltung der Kinderkultur goldbekHaus  zum Thema Wasser
    Kamera: Skrollan Alwert  Idee & Konzept : Astrid Jawara und Regine Hüttl
    DV / Hamburg 2002

2001


  • St.Angela, eine Fernseheserie
    Produktion Rhine Stone Produktion für ARD
    In einigen Folgen: Script Continuity Assi: Skrollan Alwert
    DigiBeta / 2001 Hamburg

  • Sport und Freizeit
    ein Film über ein Happening auf dem Schrottplatz mit AG Flux
    Kamera / Akteur : Skrollan Alwert  Kamera / Schnitt/ Akteur : Lars Neuman & Caroline Groß  
    DV/ Hamburg 2001

  • Die Skrolline
    Eine Lichtgerade zieht sich bebildert durch den Korridor.
    Eine Installation in Metern von Skrollan Alwert
    DV / Hamburg 2001

  • Skarabäus
    Das Theater und Tanzprojekt  der Gruppe Skarabäus
    Kamera: Skrollan Alwert  Licht: Marc Bluschies
    u. a  gefördert durch die Hanseatische Akademie Hamburg
    DV / Hamburg 2001

2000


  • Katzenbilder
    Die Malerei von Angelika Helbing, eine Künstlerin der Schlumper
    Kamera / Schnitt : Skrollan Alwert
    mit Unterstützung der Galerie der Schlumper
    Hamburg 2000 / Filmformat: DV

  • Das Hamburger Hanffest
    Reportage  Eindrücke vom  Hamburger Hanfest mit Statements, Parade, Vorträgen und Musik
    Kamera / Interviews / Schnitt: Skrollan Alwert
    Produktion mit Unterstützung der Fachhochschule für Gestaltung Hamburg
    mit u.a Günther Ahmendt, Christian Rätsch, Sven Meier, Claudia Müller Ebeling
    Filmformat: DV / HI 8 / Hamburg 2000

  • the sacred chair music clip, Experiment Studio 23
    Akteur: Andre Bettin, Kamera/Schnitt: Skrollan Alwert
    Filmformat: HI 8 / U-Matic / DV / Hamburg 2000

1999


  • Uwe Friedrichsen liest Kurt Tucholsky
    Ein Video zur Lesung in Friedrichsruh mit U. Friedrichsen
    Kamera / Schnitt :  Skrollan Alwert  Ton: Reinhard Böhme
    Produktion Böhme & Partner
    Filmformat: HI 8 /  U-Matic  Hamburg 1999 (seit 2016 online!)

  • Das Mattenfest
    ein Video zum 60. Jubiläum von Lutz Böhme und Gästen
    Kamera / Interviews / Schnitt: Skrollan Alwert  Produktion: Reinhard Böhme
    Filmformat: DV | HI 8 | U-Matic  Hamburg 1999

  • Transformation LIVE
    Ein Musikvideo vom Live-Konzert der Tranceformation auf der VooV
    Kamera / Schnitt : Skrollan Alwert  Idee: Sven Dühring                                        
    Filmformat: S-VHS / U-Matic  Hamburg / 1999

  • Platine im Kopf
    Auditives Video-Experiment mit alten Computerplatinen
    Idee/ Kamera / Schnitt : Skrollan Alwert  Ton: Asmus Tietchens  Musik: Rioji Ikeda
    Produziert an der Fachhochschule für Gestaltung (HAW)
    Filmformat: Hi8  /  Hamburg / 1999

  • Filterblicke
    abstraktes Videoportrait mit Andre Bettin im Studio 23
    Kamera / Schnitt: Skrollan Alwert
    mit Unterstützung des Studio 23 (Reinhard Böhme)
    Filmformat: U-Matic/ HI8  Hamburg 1999

  • Short Cuts
    Ein Videoexperiment mit Aktionen und Inszenierten Bewegungen
    in der urbanen Landschaft  des Hamburger Hafens. (Kaispeicher A - heute Elbphilharminie)
    Kamera: Andre Bettin  Schnitt: Skrollan Alwert
    Filmformat:  HI 8 / Hamburg 1999

  • Axon Ishtar
    eine Generalprobe für eine Musikperformance mit Skarabäus open Air
    auf dem internationalen Musik und Kultur Festival Fusion
    mit u.a  Martin Bäßler, Andreas Heuer, Frank Kalies, Sven Meyer
    Kamera: Skrollan Alwert  Idee: Andreas Heuer
    Filmformat: HI 8 /Müritz / Hamburg 1999

1998


  • Flicker Film
    Experimental Film, eine dynamische Performance mit Feuerbällen in der Nacht
    Filmformat: Super 8 | Havelland 1998

  • Auf dem Rad
    eine subkjektive Kamerafahrt mit dem Fahrrad im Sommer durch Hamburg
    Idee/Kamera / Schnitt : Skrollan Alwert
    Filmformat: HI 8 | VHS | Hamburg 1998

  • Hamburg Gruß
    Videopostkarte mit typischen Hamburg-Motiven
    Kamera: Skrollan Alwert  Idee: Jochen Alwert
    Filmformat: S-VHS | VHS | Hamburg 1998

Sollten Sie als Kinobetreiber oder sonstiger Veranstalter einer Filmvorführung beim Stöbern in meiner Filmografie auf gesellschaftsrelevante Werke stoßen, die Sie interessieren und die Sie öffentlich zeigen möchten, so nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Ich lasse Ihnen den entsprechenden Film nach Absprache auf DVD oder in einem anderen gewünschten Format zukommen. Falls Ihnen meine Filme bereits vorliegen und sie die Filme öffentlich zeigen möchten, bitte ich Sie mir kurz via email Bescheid zu geben. Herzlichen Dank!

×

Information über Cookie-Nutzung

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.